Unsere besonderen Schwerpunkte:

BEWEGUNG und MOTOPÄDAGOGIK

BEWEGUNG ist eine elementare Form des Denkens.” (Gerd E. Schäfer)

Bewegungs- und Sinneserfahrungen stehen in unmittelbarem Zusammenhang mit der Entwicklung von Sprache, Denken, Körpergefühl, gesunder Entwicklung und Unfallprävention. Im frühen Kindesalter lernen Kinder durch Bewegung und Wahrnehmung. Sie sind neugierig und empfinden Freude an Bewegung in Form von Springen, Laufen, Klettern, Rollen, Hüpfen, Rutschen etc.

Wir im Team sehen es als unsere Aufgabe, den Kindern entsprechende Räume und Materialien zur Verfügung zu stellen und sie in ihrer Entwicklung zu unterstützen.


MOTOPÄDAGOGIK – auch psychomotorische Entwicklungsbegleitung genannt – ist ein ganzheitliches und lebensabschnitt-übergreifendes Konzept, das sich mit der Bedeutung der Bewegung für die Entwicklung der Persönlichkeit beschäftigt.”

Wir im Kindergarten orientieren uns an den individuellen Stärken des einzelnen Kindes. Durch Angebote begleiten und unterstützen wir den individuellen Entwicklungsprozess.

Denken, Fühlen, Handeln, Wahrnehmen und Sich bewegen sind miteinander verbundene Tätigkeiten und beeinflussen sich gegenseitig.
 

 Wichtige Ziele:

  • Sozialverhalten (Regeln und Rituale vereinbaren, gemeinsame Lösungsmöglichkeiten finden, ...)
  • Selbstständigkeit 
  • Schulung der Grob- und Feinmotorik
  • Geschicklichkeit – Gleichgewicht
  • Bewegungsarten festigen und erweitern
  • Körperwahrnehmung (Sinne …)
  • Entscheidungsfähigkeit
  • Freude und Spaß an Bewegungsspielen




ARBEITEN AUF BASIS MARIA MONTESSORI

Im Mittelpunkt steht die Sinneswahrnehmung auf allen Ebenen. Leitsätze wie: „Hilf mir es selbst zu tun“ – „Weniger ist Mehr“ oder „das Kind im Mittelpunkt“ begleiten uns in unserer pädagogischen Arbeit mit den Kindern. „Der Weg, und nicht das Ziel“ bestimmt unseren gemeinsamen Lern- und Spielalltag.




WIR ALS FREUNDEKINDERGARTEN:

foto

Auszeichnung 

Seit 2020 sind wir zertifizierter „Freundekindergarten“.

Die Inhalte des „Freunde-Programmes“ sind, ohne dass wir davon wussten, in unserem Kindergarten bereits seit vielen Jahren präsent…unter anderem auch durch das Projekt „Kind sein-Erfahren und spüren, was mir gut tut“, welches wir beim Gesundheitspreis des Landes Kärnten 2015 eingereicht haben. 

WAS IST EIN FREUNDEKINDERGARTEN?
 Kindergruppe Tauernblümchen




SICHERER KINDERGARTEN

2021 haben wir das Gütesiegel "Sicherer Kindergarten" vom Österreichischen Jugendrotkreuz und der AUVA verliehen bekommen. 

Auch 2022 und für 2023 wurde das Gütesiegel "Sicherer Kindergarten" neuerlich verliehen. Wir sind sehr stolz darauf!


 foto

DEU