Chip- & Regisitrierungspflicht für Hunde und Zuchtkatzen

Logo Land Kärnten

Die österreichische Heimtierdatenbank

Was Sie über die Chip– und Registrierungspflicht für Hunde und Zuchtkatzen wissen müssen

 

Was ist die Heimtierdatenbank und wofür ist sie da?
Die Heimtierdatenbank ist eine österreichweite Datenbank, in der alle Hunde und Zuchtkatzen registriert werden müssen. Sie wurde eingeführt, damit entlaufene, ausgesetzte, oder auch gestohlene Tiere wieder ihrem Besitzer zugeführt werden können. Damit eine Registrierung erfolgen kann, muss das Tier vorher gechippt werden. Mittels der Chipnummer kann das Tier dann eindeutig identifiziert und der Besitzer—durch die Eintragung in die Datenbank—ausfindig gemacht werden. Katzen welche keine Zuchtkatzen sind, können natürlich freiwillig gechippt und registriert werden.

Hunde müssen bis zu einem Alter von drei Monaten, oder vor einer Abgabe an einen anderen Halter gechippt und registriert wrden. Dies gilt auch für sogenannte „Auslandshunde“.

 

Wo kann ich Hunde oder Zuchtkatzen chippen lassen?

Nur eine Tierärztin/ein Tierarzt ist dazu berechtigt, einen Microchip zu implantieren.

 

Wer kann die Registrierung in der Heimtierdatenbank vornehmen?

  •  Sie selbst mittels aktivierter Bürgerkarte über www.heimtierdatenbank.ehealth.gv.at (kostenlos)
  •  Tierärztin/Tierarzt (kostenpflichtig)
  •  Veterinäramt (kostenpflichtig)

 

Kann ich bestraft werden, wenn mein Hund/meine Zuchtkatze nicht gechippt und registriert ist?

Bei Nichtbeachtung dieser Vorschrifften begehen Sie eine Verwaltungsübrtretung und dies ist gemäß 38 Tierschutzgesetz mit einer Geldstrafe bis zu 3750.-€, im Wiederholungsfall bis zu 7500.-€ zu bestrafen.


  •  Die Meldung eines Hundes bei der Gemeinde ersetzt nicht die Registrierung in der Heimtierdatenbank!
  •  Besitzen sie einen Hund (älter als 3 Monate), welcher bis jetzt nicht gechippt und registriert ist, muss dies umgehend nachgeholt werden!
  •  WICHTIG! Die Daten in der Heimtierdatenbank sind aktuell zu halten! (Adresse, Telefonnummer, …)

 

Links:

Bundesministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Konsumentenschutz www.sozialministerium.at

Heimtierdatenbank www.heimtierdatenbank.ehealth.gv.at

Animaldata www.animaldata.com

Petcard www.petcard.at

IFTA www.tierregistrierung.at

Bürgerkarte www.buergerkarte.at